Geführte Medition

 

Viele Menschen haben Schwierigkeiten richtig zu meditieren. Es fällt ihnen schwer zu entspannen und ihre Gedanken zu beruhigen. Oder sie fallen in einen angenehmen Schlaf, der jedoch die Meditation verhindert. Andere wiederum haben falsche Vorstellungen von Meditation. Sie erwarten Visionen, Farben und Bilder. Und wieder andere denken über dieses oder jenes nach und Tagträumen oder kontemplieren. Doch all dies kann nicht als Meditation bezeichnent werden.

Meditation ist ganz einfach eine ruhige, mühelose, auf einen Punkt gerichtete Aufmerksamkeit und Achtsamkeit.

Swami Rama – Die Praxis der Meditation

Die geführte Meditation unterstützt den Teilnehmer, in den meditativen Zustand zu gelangen. Durch Achtsamkeitsübungen des Körpers und der Atmung werden Körper, Atem und Geist zur Ruhe gebracht und der Meditierende wird mit langsamen Schritten nach innen geführt, in sein wahres Selbst.

 

Gruppenmeditation

 

Was geschieht während einer Gruppenmeditation?

Während der einstündigen Sitzung meditieren Sie still mit geschlossenen Augen zu entspannender Musik. In dieser Zeit erhalten Sie durch den  Sitzungsleiter die Energie, die Sie zur Beschleunigung Ihres ganz persönlichen Heilungsprozesses benötigen. In der Regel wird die Gruppensitzung als äußerst beruhigend und entspannend empfunden. Danach fühlt man sich wie mit Energie aufgetankt.

 

Für wen ist die Gruppenmeditation geeignet?

Diese Meditation ist für fast alle Menschen geeignet. Ausnahmen: Sehr alte Menschen, Epileptiker, Patienten mit Kopftumor, die bereits epileptische Anfälle hatten und Patientenmit sehr starken Herzproblemen oder Schwindelanfällen.

 

Die erste Teilnahme ist kostenlos. Anschließend gibt es folgende Staffelpreise:

Einzelkarte CHF 20,00

5er Karte CHF 80,00

10er Karte CHF 140,00

Anfrage machen